Navigation aus    Navigation an
Erstelldatum: DATE-->16.04.2008

Zensur? Nachrichtensperre?

Seit einer Woche werden Strafanzeigen gegen die Regierung verschickt. Seit einer Woche weiß die Presse, dass diese Aktion läuft. Doch so sehr ich auch gesucht habe, keine Zeitung berichtet, keine der großen und nicht einmal das kleinste Käseblatt. Steht es nicht überall, das große Wort von der freien, unabhängigen Presse?

Eigentlich müsste diese Aktion eine Sensation sein, böte Raum für Zustimmung, für Glossen, für empörtes Aufschreien oder einfach für einen gleichgültigen Dreizeiler auf Seite 3. Nichts, absolut nichts.

  • Unbekannte plündern Gänsenester (RP ONLINE)
  • Strafanzeige erstattet: Ampelschaltung zerstört (RP ONLINE)
  • Keine Strafanzeige gegen Journalisten im Fall ĞMörgeleğ (Basler Zeitung)
  • Neue Strafanzeige gegen Chef des Zoos (WELT ONLINE)
  • Flocke-Strafanzeige von Rolf Bossi für WDSF in der nächsten ... (news aktuell)
Ein kleiner Auszug "weltbewegender" Strafanzeigen, dagegen muss eine Strafanzeige gegen die Regierung natürlich zurückstehen, oder?

Ich habe nur eine Erklärung: Zensur! Aber durch wen? Durch die Regierung oder eine Justizbehörde? Nein, denen fehlt die Macht dazu. Oder kennen Sie eine Marionette, die den Puppenspieler beherrscht? Nein, das kann nur von denen kommen, die die Macht haben. Mohn (RTL-Group, Bertelsmann, Stern, Financial Times Deutschland), Springer (Welt, BILD, Hamburger Abendblatt), Holtzbrinck (Handelsblatt, DIE ZEIT, Der Tagesspiegel), WAZ-Gruppe (112 Publikums- und Fachzeitschriften, 133 Anzeigenblätter, 250 Kundenzeitschriften), Burda (FOCUS, FOCUS-MONEY, FOCUS-SCHULE) usw.

Nun müsste ich ja eigentlich wütend oder frustriert sein, aber das Gegenteil ist der Fall. Das absolute Schweigen bis hin zum kleinsten Blatt kann nur eines bedeuten: "Die Aktion macht Angst, Angst, dass eine Verbreitung durch die Presse sich wie eine Epidemie ausbreiten könnte".

Ich habe im WEB gegoogelt unter "Strafanzeige wegen Hochverrat". Vorgestern wurden 4.100 Einträge, heute morgen 8.000 und gerade eben, am 16.04.2008, um 15:47 Uhr 20.000 Einträge gefunden. Natürlich sind das nicht ausschließlich Einträge, diese Aktion betreffend. Aber mehrheitlich. Und das zeigt, es wurde ein kleines Erdbeben ausgelöst, die Nachricht hat Tausende erreicht. In den Foren findet man dann Einträge wie Irrer, Spinner, über die Zwecklosigkeit usw. Auch das empört mich nicht, im Gegenteil, denn dann kommen die Einträge, die sachlich oder emotional diese Leute auffordern, zu verschwinden. Die Zustimmung äußern, meinen, das sei längst überfällig.

Man kann zwar die Presse zensieren, nicht aber das Internet. Ich sehe das Schweigen der Presse als Erfolg und nicht als niederschmetterndes Ereignis an. Und ich meine, es sollten weiter Strafanzeigen verschickt werden, der Fluss darf nicht versiegen. Dann merkt man, dass Deutschland sich regt, sich schüttelt, um die Schmarotzer und Parasiten abzuschütteln. Wir sind das Virus, das Schäubles Überwachungsträume zum Platzen bringen kann. Deshalb nicht resignierend zurücklehnen. Im Gegenteil, denn der Erfolg ist jetzt schon größer, als erwartet.

Hier der Lissabon-Vertrag (konsolidierte Fassung, 4 MB).

Hier weitere Informationen
Von: Klaus Jaeger jaeger.moers@t-online.de
Gesendet: Mittwoch, 16. April 2008 14:32

Sehr geehrte Damen und Herren !

hier sende ich Ihnen einige Hyperlinks zu Nachrichtenfilmen über das EU Parlament u. den EU Vertrag v. Lissabon ( alle auf youtube).

Sie können diese email hier gerne weiter verbreiten.

--------------------------------------------------------------------------------

Hier noch ein paar aufschlussreiche Filme über die EU u. mächtige Personen dort:

http://www.youtube.com/watch?v=QVeMBNB0cII

Der Film zeigt:
Es instrumentalisieren deutsche EU Parlamentsmitglieder
die Technik der Nazis im Reichstag v. 1933 ,
um Gegner des EU Vertrages v. Lissabon zu diskreditieren,
indem sie diese mit Nazis gleichsetzen.
Schande über diese Deutschen Eu Parlamentarier.
Es ist nicht nur das Recht, sondern die Pflicht jedes Demokraten
diesen, eine ökonomiche Diktatur einsetzenden, Vertrag abzulehnen.
DAs ist genau die Instrumentalisierung der Nazis,
die ich bei den amtierenden Partei-Leuten so verachtenswert finde.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Nigel Farage, MEP , Partei UKIP, about members of the EU Commmision:

they are convicted criminals !

Nigel Farage, MEP , über Mitglieder der EU Kommission von Eu Präsident Barroso:
  • "Da sind verurteilte Kriminelle drin !
  • einer wurde sogar verurteilt, weil er das EU Parlament angelogen hat."
  • Was nicht daran hinderte, Kommissionsmitglied zu werden.
Filmbeitrag darüber hier: http://www.youtube.com/watch?v=qKM_4fKJwhE

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jens Peter Bonde, Dänischer MP, über den Lissabon Vertrag:
Danish MP on the Lisboa treaty
http://www.youtube.com/watch?v=8Kr0Foq3CQE

" No instituiton of the EU is allowed to read the treaty before
it is signed by all of the Eu members.
This is a decision of the prime ministers !
A scandal.
The people of Europe only have to follow the order:
from the prime ministers : sign !

the prime ministers never ever had read the treaty - but signed it."

------------------------------------------------------------------------------------------------

Nigel Farage sagt Merkel die Meinung:

http://www.youtube.com/watch?v=yq_6e1A7gzA

aber die schaut nicht mal auf, als sie angesprochen wird....

------------------------------------------------------------------------------

In Irtand ( wie in Europa überhaupt) gibt es auch viel Widerstand gegen den Eu Vertrag. Schauen Sie hier, mit deutsch. Untertiteln:

http://www.youtube.com/watch?v=_FvTodUBEYY

Die Iren haben genau die gleichen Argumente gegen diesen Vertrag wie wir.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ***************************************************************************************************

Herr Flegelskamp ist nicht der einzige in Deutschland ist, den ich kenne , der etwas konkretes (nämlich eine Strafanzeige wegen Hochverrates) gegen die kommende Diktatur unternimmt.

Die Aktionen der HMF schätze ich ; bin aber der Meinung, sie sollten sich den mittlerweile 60 gestellten Strafanzeigen wegen Hochverates gegen Fr. Merkel & Co. anschliessen oder diese unterstuetzen.

Denn das ist es, was die Regierung Merkel betreibt: Hochverrat. Warum? Weil sie die freiheitlich demokratische Grundordnung Deutschlands abschafft.
Und das sie das tut ohne die Öffentlichkeit zu informieren oder über den Eu Vertrag abstimmen zu lassen, bestärkt mich in meiner Lageeinschätzung und Beurteilung.

Alle andren , die dabei mittun, sind natürlich auch Hochverräter.

Wer behauptet, er habe den kompletten Vertrg v. Lisabon gelesen, sagt nicht die Wahrheit, wie wir dem Film mit dem o. gen. dänischen Abgeordneten entnehmen können. Denn es ist nicht mal einer EU Institution erlaubt, den Verrtrag VOR DER RATIFIZIERUNG komplett zu lesen.
Das ist Geheimniskrämerei, das ist die Taktik von Verschwoerern.

Mit freundlichem Gruß !

Klaus Jäger
-
* * *
www.cluster1.eu