Der Sozial-Ethiker Professor Friedhelm Hengsbach

geboren 1937 in Dortmund
Ausbildung 1957 Abitur und Eintritt in den Jesuitenorden
1959 - 1962 Studium der Philosophie in München
1962 - 1964 Pädagogisches Praktikum in Büren (Westfalen)
1964 - 1968 Studium der Theologie in Frankfurt am Main
1968 - 1972 Studium der Wirtschaftswissenschaften in Bochum
1976 Promotion über die Assoziierung afrikanischer Staaten an die EG
Beruflicher Werdegang 1977 - 1982 Lehrbeauftragter für Christliche Sozialwissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main
1982 Habilitation über Arbeitsethik: "Die Arbeit hat Vorrang - eine Option katholischer Soziallehre"
1985 Professor für Christliche Sozialwissenschaft/Wirtschafts- und Gesellschaftslehre
1992 Leiter des Oswald von Nell-Breuning-Instituts für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik
Auszeichnung 1998 Gustav Heinemann Bürgerpreis

Tätig an der Universität St. Georgen, Frankfurt