Navigation aus    Navigation an
Erstelldatum: 2005-Janunar bis Dezember

Archiv 2005

Den Beitrag finden Sie hier.

30.12.2005
Euphorisch hat die Presse den Start des Satelliten Galileo begrüßt. Ist die Euphorie angebracht?
Den Beitrag finden Sie hier.

28.12.2005
Drei Wirtschaftsinstitute habe die Hartz-Konepte 1 bis 3 überprüft und kommen zu einer negativen Bilanz. Hartz IV soll noch gesondert betrachtet werden. War Hartz (als Gesetz) ein Flop?
Den Beitrag finden Sie hier.
Außerdem habe ich 3 Beiträge von Professor Selenz aus dem Jahre 2004 zum Thema Mannesmann eingestellt, die nun aufgrund des BGH-Urteils wieder hoch aktuell sind. Dazu äußert Prof. Selenz noch in 2 Beiträgen seine Meinung zu Gerhard Schröder.
Die Beiträge finden Sie hier

27.12.2005
Das Jahr 2005 neigt sich dem Ende. Ein turbulentes Jahr, dass deutlich machte, dass es Fehler im System gibt. Fehler im System? Oder vielleicht eine Absicht, die dahinter steckt?
Den Beitrag finden Sie hier.

21.12.2005
Weihnachten, das erwischt jeden. Auch mich.
Ein paar Beiträge finden Sie hier.

14.12.2005
Ich wurde gebeten, den Antrag auf Weihnachtsbeihilfe für ALG II Beziehr zu veröffentlichen. Dem komme ich gerne nach. Hier ein PDF-File mit Infos zur Weihnachtsbeihilfe.
Das Antragsformular (Word-File) finden Sie hier.

13.12.2005
Politik und Moral schließen wohl einander aus, wie man am Beispiel Schröders sehen kann.
Den Beitrag finden Sie hier.

10.12.2005
Von links unten nach rechts oben: Welchen Gefahren ein SPD-Mitglied ausgesetzt ist, wenn es in die große Politik einsteigt ...
Den Beitrag finden Sie hier.

09.12.2005
Mehr Freiheit wagen, war das Motto der Antrittsrede von Angela Merkel. Wie hat sie das wohl gemeint?
Meine unbeantworteten Fragen dazu finden Sie hier.

08.12.2005
In Interviews, aber auch in ganzseitigen Anzeigen wirbt der Chef der Drogeriemarktkette Prof. Götz Werner für ein Bürgergeld. Ist das praktikabel?
Den Beitrag finden Sie hier.

07.12.2005
450.000 Arbeitslose rutschen vom ALG I ins ALG II.
Ein paar Anmerkungen dazu finden Sie hier.

05.12.2005
Eine kurze Stellungnahme zur Regierungserklärung von Angela Merkel
Den Beitrag finden Sie hier.

05.12.2005
Eine Geschichte im Tagesspiegel-Online aus dem täglichen Geschehen der BA hat mich inspiriert, diese Geschichte, versehen mit einem kleinen Zusatztext, an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu versenden.
Den Beitrag finden Sie hier.

30.11.2005
Gehaltsverzicht für Ältere? So schaut ein Rezept des badenwürttenbergischen Ministerpräsidenten Oettinger aus. Hier eine nicht ganz ernst gemeinte Überlegung
Den Beitrag finden Sie hier.

29.11.2005
Spielen Sie mit. Seien Sie mal für kurze Zeit Arbeitgeber.
Den Beitrag finden Sie hier.

26.11.2005
Geschafft. Sie ist Bundeskanzlerin. Ein Anlass zur Freude und Zuversicht auf die kommende Politik? Wohl eher nicht. Liest man den Koalitionsvertrag, erfasst einen ein wenig das Grausen. Einige, wie ich denke wichtige Punkte des Vertrages mal ein wenig in Augenschein genommen.
Den Beitrag finden Sie hier.

19.11.2005
Eine erfolgreiche Petition gegen den Einsatz von Ein Euro Jobbern beim NDR
Den Beitrag finden Sie hier.

19.11.2005
Antwort von der BMWA auf das Schreiben an Clement
Den Beitrag finden Sie hier.

19.11.2005
Nach 35 Jahren Austritt aus der SPD von Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Leiter der Abteilung Politikwissenschaft an der Universität zu Köln und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Studien über Armut und Generationengerechtigkeit, ein wissenschaftlicher Streiter für den Erhalt des Sozialstaates, zusammen mit 39 weiteren Kölner SPD-Mitgliedern aus der Partei ausgetreten.
Die Begründung finden Sie hier.

19.11.2005
Als Folge der Clement-Vorwürfe gegen die Faulenzer und Drückeberger plant die Koalition eine weitere Verschärfung der Maßnahmen bei ALG-Empfängern. Das ist nicht neu, sondern hat Tradition.
Den Beitrag finden Sie hier.

15.11.2005
Die Absichten der großen Koalition bringen auch einige Änderungen bzgl. "Terrorismusbekämpfung" mit sich. Dazu habe ich mir mal Gedanken gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.

14.11.2005
Die Politik von Merkel und Müntefering erinnert stark an eine Bosai-Politik.
Wie ich das meine, erfahren Sie hier.

07.11.2005
Liest man in den Gazetten von den Vorhaben der großen Koalition, muss man wirklich misstrauisch werden. Was passiert da wirklich. Warum wird der Staat systematisch zerstört?
Eine Antwort aus meiner Sicht versuche ich hier zu geben.

07.11.2005
Die Unterschrift unter eine Eingliederungsvereinbarung hat immer rechtliche Konsequenzen, gegen die, hat man erst mal unterschrieben, kaum noch Interventionsmöglichkeiten gegeben sind. Unterschreibt man nicht, wird das ALG gekürzt. Wie man sich trotzdem wehren kann, steht im Beitrag.
Den Beitrag finden Sie hier.

06.11.2005
Prof. Papier, der Präsident des BVerfG, hat anlässlich der Tagung der intenationalen Juristenkommission am 4.11. in Jena einen Vortrag über die Würde des Menschen gehalten. Einige seiner angeführten Sichtweisen habe ich kommentiert und ihm als Mail geschickt.
Den Beitrag finden Sie hier.

03.11.2005
Zum Umbruch der SPD
Den Beitrag finden Sie hier.

02.11.2005
Einer der derzeit hoch gehandelten SPD-Politiker ist der "Netzwerker" Gabriel. Bereits im Februar hatte Prof. Selenz über Gabriel im Zusammenhang mit der sich damals abzeichnenden Korruptionsaffaire VW berichtet. Zur Erinnerung habe ich den Beitrag noch einmal nach oben gesetzt.
Den Beitrag finden Sie hier.

01.11.2005
Nahles als Generalsekretärin nominiert, Müntefering will nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren, Stoiber will nicht mehr nach Berlin. Die Presse steht Kopf.
Anlass für mich, mir auch mal Gedanken zu machen.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.10.2005
Ein Aufruf von der Initiative Arbeit fair teilen
Dieser von namhaften Leuten unterschriebene Aufruf ist eine Forderung, die ich schon lange gestellt habe und verdient die volle Unterstützung. Den Aufruf finden Sie hier hier.

31.10.2005
Bisher hat das BVerfG alle Beschwerden bzgl. Hartz IV abgelehnt, für mich ein Anlass, gegenüber den Verfassungsrichtern meine Empörung zum Ausdruck zu bringen.
Das Schreiben finden Sie hier.

28.10.2005
Warum manche meiner Beiträge sind, wie sie sind.
Den Beitrag finden Sie hier.

25.10.2005
Eine offene Mail zum Thema Diffamierung an Clement
Den Beitrag finden Sie hier.

22.10.2005
Hören Ihre Kinder Benjamin Blümchen oder Bibi Blocksberg? Dann nehmen sie ihnen die Kassetten schleunigst weg, dann das erzieht sie politisch zu Linken, ja vielleicht sogar zu Anarchisten.
Mehr dazu finden Sie hier.

19.10.2005
Der Ausbildungspakt, mit dem sich Clement so zufrieden zeigte, ist eine Farce. Es ist beschämend für die Wirtschaft und für die Politik, zu welchen Mitteln Jugendliche schon greifen müssen, um eine Lehrstelle zu bekommen.
Mehr dazu finden Sie hier.

19.10.2005
Eine Initiative fordert ALG-Empfänger dazu auf, Strafanzeige gegen Clement zu stellen.
Mehr dazu finden Sie hier.

19.10.2005
Ein Mann, Inhaber einer bis Ende des Jahres befristeten Stelle, geht pflichtbewusst zur BA, um das Ende der Beschäftigung zum 31.12. 2005 zu melden.
Hier sein Bericht. .

18.10.2005
Lesen Sie gerne Märchen? Ob Ihnen aber das Märchen über WsA gefällt, bezweifle ich.
Das Märchen finden Sie hier.

17.10.2005
Privatisierung. Durch die Medien geistert momentan das Vorhaben der Privatisierung von Autobahnen. Das passt zum Wahlprogramm der CDU, die ja die Mautgebühren direkt von Betreiber-Gesellschaften erheben lassen wollte. Aber es ist mehr. Privatisierung erfolgt in immer mehr Bereichen und für unsere Politiker gibt es scheinbar keine Tabus. Doch der deutsche Michel schaut tatenlos zu.
Den Beitrag finden Sie hier.

16.10.2005
Änderungen der Sprache sind nichts Besonderes. Schlimm wird es, wenn sichdas inhaltliche Verständnis einzelner, nach wie vor verwendeter Begriffe ändert. Dieser Beitrag ist auch eine Mahnung an uns, die Bürger dieses Landes.
Den Beitrag finden Sie hier.

11.10.2005
Drei Beispiele des täglichen Irrsins
Den Beitrag finden Sie hier.

11.10.2005
Hurraaaa, wir sind Kanzlerin ... So zumindest könnte eine Schlagzeile in BILD der Frau aussehen. Ich habe mir dazu mal ein paar Gedanken gemacht
und die finden Sie hier.

10.10.2005
Clements Pressekommentar zu den Zahlen des Arbeitsmarktes sind einfach unwahr.
Genaueres finden Sie hier.

10.10.2005
Das Bundeswahlergebnis kann man leicht nachlesen. Was aber, wenn die Stimmen der Nichtwähler und die der kleinen Parteien auch zählen und die damit errungenen Sitze nicht besetzen würde?
Den Beitrag finden Sie hier.

04.10.2005
Der Job eines Ministers ist der eines Managers. Auch unter Managern gibt es Versager, aber Clement schießt aus meiner Sicht dabei den Vogel ab.
Den Beitrag finden Sie hier.

29.09.2005
Verhaltensweisen. Macht in den falschen Händen.
Den Beitrag finden Sie hier.

29.09.2005
Eine neue, neoliberale Werbewelle rast auf uns zu. Wenn es nach dem Willen der Initiatoren geht, wird ein Tsunami daraus. Sie trägt den Titel: "Du bist Deutschland".
Meine Meinung finden Sie hier.

27.09.2005
Aus meiner Sicht ist Privatisierung ein Verlustgeschäft für den Staat und damit für uns alle.
Ich begründe das hier.

26.09.2005
Der Polit-Poker beherrscht die Presse. Möglich, dass meine Ansicht leicht von der gängigen Betrachtung abweicht.
Den Beitrag finden Sie hier.

25.09.2005
Verkehrte Welt. Bei dem Polit-Poker um die Kanzlerschaft zeigen die Parteien ihr wahres Gesicht.
Den Beitrag finden Sie hier.

24.09.2005
Derzeit tauchen in den Medien wieder Berichte über die demographische Bedrohung auf. Da dabei nie Fakten genannt werden, weil man Experten ja "unbesehen glauben kann", ich aber immer Zweifel an der Wahl der "Experten" habe, habe ich mal versucht, ein paar Fakten zusammen zu tragen. So seltsam es klingt, ich komme zu einem anderen Verständnis, als es von den Experten verkündet wird.
Den Beitrag finden Sie hier.

20.09.2005
Da habe ich mir, sozusagen neben der Presse und den Wahlforschern, auch ein par Gedanken gemacht, wie es jetzt wohl weiter geht, welche Regierung wohl zustande kommt.
Den Beitrag finden Sie hier.

18.09.2005
Eine Nachlese zur Wahl.
Den Beitrag finden Sie hier.

17.09.2005
Ein Beitrag, ich weiß nicht von wem, der sich mit der Mär vom Wachstum befasst und zum Nachdenken anregt. Da um die Verbreitung gebeten wurde, nehme ich das gerne auf. Gerade vor der morgigen Wahl sollte man sich über diese Aussagen Gedanken machen.
Den Beitrag finden Sie hier.

15.09.2005
Ein bemerkenswerter Vorschlag für eine Antwort auf die Preispolitik der Öl-Multis. Ich kann nur empfehlen, dass jeder mitmacht und die Information so weit wie möglich verbreitet !!!
Den Beitrag finden Sie hier.

15.09.2005
Am 18.09. wird gewählt, dann könnte doch auch der Text unserer Nationalhymne gewechselt werden, oder? Ich habe mal einen Vorschlag ausgearbeitet.
Den Beitrag finden Sie hier.

14.09.2005
Die INSM, aber auch andere Think Tanks schlagen wieder zu. Ich habe den dort aufgestellten Thesen einige meiner gegenüber gestellt.
Den Beitrag finden Sie hier.

13.09.2005
Noch 5 Tage bis zur Wahl. Dieser Beitrag wendet sich vor allem an die, die nicht wählen wollen. Gehen Sie bitte wählen. Warum, das sagt Ihnen (hoffentlich) dieser Beitrag.
Den Beitrag finden Sie hier.

12.09.2005
Die Wahl-Umfragen machen mich richtig wütend. Dass kommt wohl auch in diesem Beitrag zum Ausdruck.
Den Beitrag finden Sie hier.

11.09.2005
Der derzeitige Stand der Verfassungsklage wurde aktualisiert!
Den Beitrag finden Sie hier.

05.09.2005
War das gestern vergleichbar mit dem Filmklassiker "12 Uhr mittags" oder mit dem Film "Der Gladiator"?
Meine Gedanken hierzu finden Sie hier.
In einem offenen Brief an die ARD zur Reportage "Arbeit, nein danke" wendet sich Elke Groß im Auftrag der Bielefelder Montagsaktion "Weg mit Hartz IV" gegen die verunglimpfende und neoliberale Berichterstattung eines Senders, dessen Einnahmen aus den Zahlungen der Bevölkerung resultieren. Ein Umstand, der eine objektive Darstellung der Situation im Lande an sich selbstverständlich erscheinen lässt. In der Realität ist aber in beiden öffentlich rechtlichen Sendern eine zunehmend tendenziöse, mitunter sogar verhetzende, vor allem aber unwahre Berichterstattung zu vermelden.
Das Schreiben von Elke finden Sie hier

04.09.2005
Man muss mehr für die kleinen Leute tun, ist die Ansicht von vielen Menschen. Wieos eigentlich kleine Leute?
Den Beitrag finden Sie hier.

01.09.2005
Sie wollen CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne wählen? Gute Idee, meint Friedrich Gierig.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.08.2005
Mein Vorschlag: Schaffen wir das Grundgesetz ab. Es irritiert nur.
Die Begründung finden Sie hier.

28.08.2005
Jetzt hat der Wahlkampf (eher ein Wahlkrampf) richtig begonnen, und damit die Zeit der Diffamierung des politischen Gegners. Doch dieses Jahr scheint es nur einen politischen Gegner zu geben, die aus WASG und PDS erstandene Linke. Es ist ein Zeichen der Sorge bei den Etablierten und der Presse, wenn sie derart einhellig versucht, ihren Schmutz über die Linke auszuschütten. Sie beginnen zu begreifen, dass da ein Unwetter aufzieht, dass an ihrem Elfenbeinturm rüttelt. Schrecklich, eine neue Partei, die nicht bereit ist, dem einheitlich eingeschlagenen Weg der Umverteilung von unten nach oben zu folgen. Erschreckend ist, welch primitive Formen diese Diffamierung annimmt, wenn erst mal die Tünche der Seriösität abbröckelt.
Meine Meinung finden Sie hier.

25.08.2005
Die CDU/CSU hat ja ein 40 Seiten langes "ehrliches Wahlprogramm herausgegeben. Ich habe mal geprüft, wie ehrlich es ist. Wenn man den beschönigenden Schnick-Schanck weg lässt und sich ausschließlich auf die Inhelte konzentriert, ist es schon ehrlich. Ich habe mal versucht, einge Punkte inhaltlich etwas klarer zu verdeutlichen.
Den Beitrag finden Sie hier.

21.08.2005
Es gibt inzwischen bereits eine Menge Urteile von Sozialgerichten zu den Klagen von ALG II-Empfängern. Aus diesem Grunde habe ich einmal eine kleine Sammlung an Urteilen zu bestimmten Themen zusammengestellt.
Themen und Urteile finden Sie hier.

15.08.2005
Zwei Themen: Einmal die Tefonaktion der BA:
Den Beitrag finden Sie hier
und ein Betrag von ver.di in Mittelhessen zum Thema Ein Euro Jobs und der damit verbundene Missbrauch
Den Beitrag finden Sie hier.

10.08.2005
Ich denk, ich halte mich ganz wacker, mich tot zu kriegen, schafft kein Hacker. Mein PC läuft wieder, noch nicht ganz rund, aber das kriege ich auch noch in den Griff.
Deshalb hier das neueste "Epos": Das Perpetuum Mobile für Hartz IV, eine Idde, aufgenommen aus meinem Gästebuch.
Den Beitrag finden Sie hier.

07.08.2005
Der Beitrag des NDR vom 4.8. (siehe mein Schreiben vom 6.8. an den Sender) hat mich bewogen, Regierung und Parlament zu bitten, doch die GEZ-Gebühren völlig fallen zu lassen.
Das Schreiben finden Sie hier.
Achten Sie bitte auch auf den auf der Startseite beginnenden Beitrag zum Filmprojekt "neueWut" .

06.08.2005
Mein Schreiben an die Redaktion von Panorama zur Sendung vom 4.8. 2005
Den Beitrag finden Sie hier.

04.08.2005
Parallelen zur Weimarer Republik. Eine Gegenüberstellung.
Den Beitrag finden Sie hier.

03.08.2005
Wachstum tönt es aus aller Munde. Den Ruf hören wir seit vielen Jahren. Ist es eine "unendliche Geschichte"?
Den Beitrag finden Sie hier.

01.08.2005
"Rentner = Schafe die zum Metzger laufen" habe ich diesen Bericht ein wenig provokativ betitelt.
Warum, das lesen Sie hier.

31.07.2005
Bespitzelung und Terror, dass ist offensichtlich die neue Vorgehensweise der BA und der ARGE.
Näheres finden Sie hier.

30.07.2005
Zurzeit sind die Rentner wieder in die Wahldebatten einbezogen. Ursache ist die von Clement veranlasste Einbeziehung der Ein Euro Jobber in die Reallohnstatistik. Diese Statistik wird zur Berechnung der Renten herangezogen und wird wohl durch diesen statistischen Trick einen Minuswert ausweisen. Das wiederum führt dann zur realen Kürzung der Rente. Aber es ist Wahlkampf und alle Parteien weisen ein solches Vorhaben weit von sich. Aber wie sieht es nach der Wahl aus? In diesem Beitrag versuche ich, die politischen Aussagen um den "Generationenvertrag" ein wenig zu relativieren und habe zum besseren Verständnis der Rentenberechnung auch noch einmal in groben Zügen die Mechanismen der Rentenberechnung angeführt. Außerdem habe ich in der Kopfzeilen-Navigation die bereits seit längerem vorhandenen Renteninformationen (Statistische Daten zur Rente, Fremdlasten usw.) unter dem Namen "Themen zur Rente" eingebunden.
Den Beitrag finden Sie hier.

27.07.2005
Nicht oder ungültig wählen, ein nutzloser Protest
Warum, das finden Sie hier.

18.07.2005
Die Evangelische Kirche droht ihren Pfarrern mit einer Loyalitätsprüfung, wenn sie sich für das neue Linksbündnis engagieren.
Den Beitrag finden Sie hier.

18.07.2005
Lange Zeit hat uns die Politik die Schwarzarbeit als Volksverbrechen präsentiert. Hat sie nun selbst die Schwarzarbeit legalisiert?
Den Beitrag finden Sie hier.

16.07.2005
Neoliberalismus durch die Hintertür. Die Ideen des Chefs der Drogeriemarktkette DM Götz Werner,
Den Beitrag finden Sie hier.

15.07.2005
Das "Ehrliche Wahlprogramm" der CDU, mal ein wenig näher betrachtet.
Den Beitrag finden Sie hier.

13.07.2005
Hoher Regierungsbeamter der USA hat Zweifel an der offiziellen Darstellung des 9. September.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.07.2005
Ein Wunder: Der Kanzler und sein Busenfreund Clement haben die Alten wiederentdeckt. Grund zur Freude?
Vielleicht finden Sie die Antwort hier.

08.07.2005
Die Arbeitslosen-Initiative von ver.de in Hamburg gibt eine Stellungnahme zur Bundestagwahl 2005 ab.
Den Inhalt finden Sie hier
Dr. habil. Richard Albrecht ist so etwas wie ein Rebell gegen Fehler der Justiz. Deshalb sieht er sich einer ständigen Verfolgung durch die Justizbehörden ausgesetzt.
Mehr erfahren Sie hier.

06.07.2005
Sie wollen die CDU/CSU, die SPD, FDP oder Grüne wählen? dann sollten sie zuvor
diesen Beitrag lesen: CDU wählen?
Lafontaine hat das Wort Fremdarbeiter benutzt. Was heißt das?
Den Beitrag finden Sie hier.

04.07.2005
Ich bin verwirrt. Zeitung lesen ist wohl nichts für mich, denn was ich da lese, klärt mich nicht auf, sondern verwirrt mich.
Mehr dazu finden Sie hier.

30.06.2005
Die Stiftung Warentest startet eine Online-Umfrage zum Empfang von ALG II. Erfahrungen mit dem Amt, mit den Fallmanagern, mit dem Verhältnis von "Fördern" und "Fordern" sind gefragt. Daran sollte sich jeder ALG II-Empfänger beteiligen.
Näheres finden Sie hier.

28.06.2005 Ulrich Maurer, MdL in Baden Württemberg, ist aus der SPD ausgetreten. Seine Kündigung ist gleichzeitig eine gnadenlose Abrechnung mit der Poltik von Gerhard Schröder.
Den Text der Kündigung finden Sie hier.

26.06.2005
Aufruf zu einer Demonstration in Sande, Friesland
Den Aufruf finden Sie hier.

25.06.2005 Gedanken zum Kapitalismus.
Den Beitrag finden Sie hier.

23.06.2005
Stichtag 1. Juli: Hartz prognostiziert, bis dann die Arbeitslosigkeit auf 2 Millionen zu reduzieren, Schröder will dann wissen ob man ihm vertraut. Dazu habe ich ein wenig gestöbert und mir auch eigene Gedanken gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.

22.06.2005 Ein erneuter Suizid wegen Hartz IV. Was muss geschehen, damit die Menschen in diesem Land wieder eine Zukunft sehen?
Den Beitrag finden Sie hier.

14.06.2005
Dieser Beitrag richtet sich an die Wahlkämpfer der WASG für den anstehenden Bundestagswahlkampf.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.06.2005
Die Sendung hart aber fair am 08.06.2005 brachte keine Erleuchtung. Oder doch? Es ging um die Art der Krankenkassen anch einer Wahl, Kopfpauschale oder Bürgerversicherung. Was mir so aufgefallen ist,
finden Sie hier.

07.06.2005
Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Unterhaltspflicht der Kinder
Den Beitrag finden Sie hier.

06.06.2005
Ein Euro Jobs: Was bedeutet bei der Vergabe "- zusätzlich - und - gemeinnützig - ?
Eine genaue Definition von Frau Prof. Bieritz-Harder finden Sie hier.

06.06.2005
In einem Schreiben an alle Abgeordneten des Bundestages und die Regierung fordere ich einen Paradigmenwechsel
Den Beitrag finden Sie hier.

05.06.2005
Ist die Regierungskoalition erpressbar?
Meine Gedanken finden Sie hier.

04.06.2005
Am 02.06.2005 hatte der Hessische Rundfunk zu seiner Sendung "Talk vor Ort" eingeladen. Thema der Sendung - Wer ist hier noch sozial - CDU oder SPD - eingeladen. Talk-Gäste waren der SPD-Politiker Wiefelspütz, der CDU-Politiker Meister und der Armutsforscher Butterwege. Hinzu kamen zahlreiche Gäste, welche die Sendung life sehen und, wenn möglich, auch zum Thema beitragen wollten. Einer der Gäste war ich und ich kam auch mal kurz zu Wort. Aber natürlich konnte ich nicht alles vorbringen, was ich hätte sagen wollen, deshalb habe ich den Weg einer Mail gewählt, Herrn Wiefelspütz meine Meinung weiter zu verdeutlichen. Ich habe vor, auch dem CDU-Politiker Meister noch ein paar Worte zu schreiben. Mein Lob gilt der Moderatorin Kerstin Straub, welche die Sendung souverän leitete und besonders dem Armutsforscher Butterwege, der die Verhältnisse in allen Bereichen auf den Punkt brachte.
Den Beitrag finden Sie hier.

02.06.2005 Der Missbrauch bei Ein Euro Jobs nimmt zu und treibt merkwürdige Blüten.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.05.2005
Angela Merkel wird wohl die erste Kanzelerin der Republik: Darüber habe ich mir mal Gedanken gemacht. Was wird uns erwarten?
Den Beitrag finden Sie hier.

30.05.2005
Propaganda und Verdummung. Am Beispiel der von Clement gegründeten Initiative "Team Arbeit für Deutschland" versuche ich die Taktik zu demonstrieren:
Den Beitrag finden Sie hier.

30.05.2005
Bild am Sonntag: Mehrwertsteue auf 20% ... Eichel Dementiert: Was ist das Dementi wert?
Den Beitrag finden Sie hier.

29.05.2005

Was ist Demokratie? Diese Frage muss man sich stellen, wenn man die Meinung des Ratspräsidenten der EU Jean Claude Juncker in einem Spiegel-Interview gelesen hat, oder die gleiche Aussage von Chirac bei seiner Stimmabgabe gegenüber dem Fernsehen.

Den Beitrag finden Sie hier.

29.05.2005
Die EU-Verfassung wurde vom Bundestag und Bundesrat angenommen, obwohl, wie eine Panorama-Sendung gezeigt hat, kaum ein Abgeordneter die gestellten Fragen beantworten konnte. Nachdem sie in Deutschland ratifiziert wurde, kann jetzt Beschwerde vor dem Verfassungsgericht eingereicht werden. Beteiligen Sie sich (wie ich) kostenfrei an einer Verfassungsbeschwerde, die mit einer ausgefeilten Begründung demnächst eingereicht wird.
Mehr dazu finden Sie hier.

28.05.2005
Verfassungsänderung, diese Möglichkeit geistert nun durch die Presse. Ist da was dran?
Den Beitrag finden Sie hier.

28.05.2005
Ein paar Überlegungen zum Bundestagwahlthema, mit frisch gespitzter Feder geschrieben.
Den Beitrag finden Sie hier.

27.05.2005
Nur 7 Monaten nach der Gründung hat die Agfa-Photo Insolvenz angemeldet. Warum wohl?
Den Beitrag finden Sie hier.

26.05.2005
Der Presserummel um Oskar Lafontaine, die WASG und die PDS im Zusammenhang mit den Neuwahlen. Ich habe mir auch ein paar Gedanken dazu gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.
Inzwischen habe ich meine Überlegungen zu diesem Thema erweitert, den Beitrag finden Sie hier

24.05.2005
Ein paar eigene Gedanken zur Initiative "Innovation für Deutschland".
Den Beitrag finden Sie hier.

24.05.2005
In einem Modellversuch will die BA bei problematischen Fällen eine Intensivbefragung der Langzeitarbeitslosen vornehmen. Warum?
Den Beitrag finden Sie hier.

23.05.2005
Neuwahlen, sind sie eine Lösung?
Den Beitrag finden Sie hier.

22.05.2005
Wie man mit Statistiken verfälschte Wahrheiten unter das Volk bringt.
Den Beitrag finden Sie hier.

22.05.2005
Heute ist Wahl in NRW und die Wähler werden das wählen, was sie seit 50 Jahren wählen, eine Diktatur der Wirtschaft:
Den Beitrag finden Sie hier.

21.05.2005
Durch die Presse gehen derzeit die Meldungen über den Prozess in Russland gegen Chodorkowski. Dazu habe ich mir auch mal ein paar Gedanken gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.

18.05.2005
Eine Betrachtung, wie Meinungen gemacht werden.
Den Beitrag finden Sie hier.

17.05.2005
Was unterscheidet uns wirklich von den Tieren? Nun, wir haben einen Glauben. Fatalerweise haben wir ihn auch auf die Politik übertragen:
Den Beitrag finden Sie hier.

13.05.2005
Hans Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, hat sich im Spiegel und im Stern am 11.5. 2005 zur Kapitalismusdebatte geäußert. In diesem Zusammenhang hat er auch Minusrunden bei der Rente als machbar bezeichnet. Papier ist das Paradebeispiel dafür, dass zwar im Grundgesetz die Gewaltenteilung (Legislative, Exekutive, Jurisdiktion) vorgegeben wird, aber in unserem Land nicht funktionieren kann, weil die Exekutive die höchsten Richter in diesem Lande beruft und dabei wohl immer die Nähe zur aktuellen Politik mitentscheidend ist.
Eine kurze Betrachtung über das Verständnis von Papier zur Demokratie finden Sie hier.

10.05.2005
Der Flughafen Rhein/Main setzt Ein Euro-Jobberinnen als Hostessen ein, für den Frankfurter Hauptbahnhof ist das geplant. Ist das rechtens? Oder, wie ich glaube, ein Missbrauch. Man sollte sich wehren, wie, das lesen Sie hier.

09.05.2005
Als Folge einer Kampagne, in welcher die Abgeordneten aufgefordert wurden, nicht zu vergessen, dass sie noch vor relativ kurzer Zeit über mehr Transparenz der Bezüge gesprochen, aber inzwischen wohl wieder verhaben haben, auch Maßnahmen einzuleiten, bekam ich eine Antwort der FDP-Fraktion.
Die Antwort finden Sie hier.

07.05.2005
Lt. Spiegel plant die Rot/Grüne Koalition, den Ausverkauf des Volksvermögens zu forcieren. War es das, was der Kanzler als Politik der ruhigen Hand bei seinem Amtsantritt meinte?
Den Beitrag finden Sie hier.

06.05.2005
Mir wurden ein paar Informationen über Hedge-Fonds zugestellt.
Den Beitrag finden Sie hier.

03.05.2005
Peter Hartz hat sich gemeldet und möchte neue Ideen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit entwickeln(?) vorstellen(?). Kommen nun Hartz V bis Hartz VIII?
Den Beitrag finden Sie hier.

02.05.2005
Der 1. Mai, Franz Münteferings "Kapitalismusschelte", nichts als Schmierentheater:
Den Beitrag finden Sie hier.

01.05.2005
Bereits 2000 hat die englische "Genostic Pharma" ein Patent angemeldet, nach welchem ein implantierter "Gen Chip" ca 25.000 Gene selektieren könnte und auf die Verwertbarkeit für Versicherungen und Arbeitgeber hingewiesen. Es entzieht sich meiner Kenntnis, wie weit das Projekt gediehen ist, trotzdem meinte ich, es ei einen Beitrag wert, gerade in diesem Jahr.
Den Beitrag finden Sie hier.

30.04.2005
Gesetze: Welchen Zweck haben sie und was tun sie? Am Beispiel Hartz IV dazu meine subjektive Betrachtung:
Den Beitrag finden Sie hier.

28.04.2005
Ein wichtiger Hinweis für Arbeitslose, die nicht im Leistungsbezug stehen, im Hinblick auf die Rentenversicherung. Unbedingt lesen:
Den Beitrag finden Sie hier.

28.04.2005
Gedanken zur Wirtschaft, zum Finanzsystem und zum demographischen Wandel.
Den Beitrag finden Sie hier.

26.04.2005
Elektronische Fußfesseln in Hessen für Straftäter. Auch für Langzeitarbeitslose und Drogenabhängige? So zumindest hört es sich an.
Die Pressemeldung des hessischen Justizministeriums finden Sie hier.

26.04.2005
Ein Urteil des SG Saarbrücken gegen die ARGE:
Das Urteil finden Sie hier.

25.04.2005
ich habe mir mal Gedanken zu dem neuen Logo für die BA gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.

25.04.2005
Peter Gauweiler will Maßnahmen gegen die Verabschidung der EU-Verfassung durch das Parlament und den Bundesrat ergreifen. Er hat eine Oraganklage und eine Verfassungsbeschwerde angekündigt, sehr zum Ärger der Befürworter dieser Verfassung. Das gibt mir Hoffnung. Vielleicht kann man den einen oder anderen Abgeordneten ja doch noch dazu bringen, mal genauer in diesen Entwurf zu schauen und habe deshalb ein Schreiben an alle MDBler verfasst.
Das Schreiben finden Sie hier.

19.04.2005
Man kann es nachlesen, im Spiege: Die SPD besinnt sich auf ihre traditionellen Werte. Wirklich? Den Beitrag finden Sie hier.

18.04.2005
"Condoleezza Rice droht der Uno", so zumindest war ein Artikel im Spiegel tituliert. Natürlich war es keine offene Drohung, aber zwischen den Zeilen schon. Die USA mussten in der Irak-Krise völlig unerwartet eine Schlappe hinnehmen. So geht das nicht weiter!
Meine Meinung finden Sie hier.

17.04.2005
Beteiligen Sie sich an den Unterschriftenaktionen gegen den Sozialabbau.
Die erforderlichen Informationen finden Sie hier.

15.04.2005
Sklave gefällig? Diese Frage stelle ich den Abgeordneten nach der Lektüre eines Beitrags auf der Internetseite Des Verlags der Deutschen Wirtschaft AG
Den Beitrag finden Sie hier.

13.04.2005
Zwei Neuigkeiten: Die WAsG Saarbrücken hat zusammen mit Oskar Lafontaine und dem Bundestagsabgeordntern Ottmar Schreiner, der sich auch schon in der Vergangenheit sehr kritisch zu Hartz IV geäußert hat, eine "Saarbrücker Erklärung" abgegeben:
Den Beitrag finden Sie hier.
Die von mir ins Netz gestellte EU-Verfassung (eine alte Version) wurde durch die aktuelle Version ersetzt und ist, wie die vorherige aufgebaut, also mit der Verlinkung aller Referenzen.
Hier geht es zur EU-Verfassung

12.04.2005
Tacheles hat eine anonyme Fragebogen-Aktion zu Hartz IV, der BA und den Folgen gestartet. Eine möglichst große Beteiligung wird ein klares Bild der Wirklichkeit aufzeigen.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.04.2005
Meine Erwartung hat sich bestätigt. Die Verfassungsbeschwerde gegen die EU-Verfassung wurde abgelehnt. Den Ablehnungsbescheid finden Sie hier.

08.04.2005
Ein Leserbrief an die Politik, wie er eigentlich täglich zu Tausenden verschickt werden müsste:
Den Brief finden Sie hier.
Clement stößt in der Presse wieder Jubelschreie aus. Selbst dort werden sie kritisch betrachtet:
Meinen Beitrag dazu finden Sie hier

05.04.2005
Spargelzeit: Wer freut sich nicht auf frischen Spargel. Nur bei der Ernte gibt es jedes Jahr gewisse Probleme.
Den Beitrag finden Sie hier.

03.04.2005
Der Brief eines Lesers an Clement mit einer Vorbermerkung von mir.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.03.2005
Der Osterhase als Werbeträger für die SPD? Oder doch eher als 1 €-Jobber? Diesen Beitrag bekam ich von der http://www.leipziger-montagsdemo.de zugesandt und wollte ihn Ihnen nicht vorenthalten.
Den Beitrag finden Sie hier.

30.03.2005
Der Beweis, dass das Sandmännchen in der BRD von der Politik erfunden wurde und nicht in der DDR.
Den Beitrag finden Sie hier.
Betroffene würden wegen einem neuen Job nicht umziehen, sagen 67%, meldet der Express. Meine Meinung dazu finden Sie hier

28.03.2005
Auf der Seite des Landesverbandes Hessen wurde eine Umfrage der WAsG gestartet, ob Rot/Grün die Wahl in NRW gewinnt. Warum beteiligen Sie sich nicht?
Den Beitrag finden Sie hier.

27.03.2005
Gegen die Annahme der EU-Verfassung am 12.5. durch den Bundestag habe ich Verfassungsbeschwerde eingelegt. Ein hoffnungsloses Unterfangen, ich weiß. Aber ich will es wenigstens versucht haben. Den Beschwerdetext und anschließend die Begründung, warum ich den Versuch unternommen habe, finden Sie hier.

26.03.2005
Eine skandalöse Ablehnung einer Hartz IV Beschwerde durch das BVerfG. Das Urteil, versehen mit meinem Kommentar, finden Sie hier.

24.03.2005
Nachdem in den letzten Tagen wieder 2 Eilanträge vom Bundesverfassungsgericht auf einstweilige Anordnungen abgelehnt wurden, dachte ich, es wäre an der Zeit, auch die Verfassungsrichter mal persönlich anzuschreiben, soweit mir Adressen bekannt waren. Den Beitrag finden Sie hier.

23.03.2005
Eine Leserin hat mir vorformulierte Protestschreiben an die Verfassungsrichter überlassen, die in diesem Beitrag als Wordfile herunter geladen werden können.
Den Beitrag finden Sie hier.

22.03.2005
Ich kann jedem nur empfehlen, gegen die anstehende Ratifizierung der EU-Verfassung zu protestieren. Wird sie ratifiziert, hat der Neoliberalismus Verfassungsrang! Europaweit! Das Kapital kommt auf seine Kosten, der Bürger bleibt auf der Strecke.
Den Beitrag finden Sie hier.

19.03.2005
Am 12. Mai will Schröder die EU-Verfassung ratifizieren. Wer sich mal näher damit auseinandersetzen möchte, hat hier die Gelegenheit. Aber Vorsicht: für Modem-Benutzer wegen sehr langer Ladezeiten nicht geeignet.

Wer allerdings nur das Vorwort liest, wird begeistert sein. Die Begeisterung lässt sicher nach, wenn man sich mit den Artikeln näher befasst.

Den Beitrag finden Sie hier.

16.03.2005
Was es bei Hartz IV nicht so alles gibt! Der folgende Beitrag wurde mir von einem Leser geschickt. Man muss es gelesen haben. Hier zeigt sich, was Bürokratie anrichten kann!
Den Beitrag finden Sie hier.

14.03.2005
Am 22.5. 2005 sind Wahlen in NRW. Da wird es Zeit, mal ein wenig die Werbetrommel zu rühren! Den Beitrag finden Sie hier.

14.03.2005
In einem Interview mit der TAZ hat sich Richter Prof. Dr. Steiner, Richter im ersten Senat am Bundesverfassungsgericht, unter dem Leitsatz "Die Deutschen sind gleichheitskrank" geäußert. Diese Äußerung mochte ich nicht unwidersprochen stehen lassen und habe ihm deshalb einen Brief geschrieben. Den Brief und das Interview finden Sie hier.

12.03.2005
AOK-Chef Ahrens hat sich die Einmischung der Politik verbeten. Wie recht der Mann doch hat.
Den Beitrag finden Sie hier.

10.03.2005
Kann ein Mensch sich ändern? Dieser Frage versuche ich mit der Vita von Innenminister Schily auf den Grund zu gehen.
Den Beitrag finden Sie hier.

06.03.2005
Ein Bericht in der Finanzial-Time über die "Glücksforschung" hat mich bewogen, mir über "Glück" mal ein paar Gedanken zu machen.
Den Beitrag finden Sie hier.

05.03.2005
Arbeitslos, ein Schicksal, das von den Polikern stets nur mit Worten, aber nie mit Taten begleitet wird. Deshalb wird es Zeit, der Politik mal einen Spiegel vorzuhalten, in Form eines Schreibens an alle Politiker.
Den Beitrag finden Sie hier.

04.03.2005
Hartz VI ist nichts als eine gigantische Lüge.
Ich begründe das hier.

01.03.2005
Die reichsten Rentner! Ich habe sie gefunden.
Den Beitrag finden Sie hier.

28.02.2005
Papier ist geduldig. Trifft das auch auf unser Grundgesetz zu?
Den Beitrag finden Sie hier.

27.02.2005
Was ist dran, an den zu hohen Lohnnebenkosten?
Den Beitrag finden Sie hier.

26.02.2005
Ein grober Fehler, den ich vor einiger Zeit begangen habe. Ich habe den nachfolgenden Text zitiert, ohne den gesamten Beitrag zu kennen. Damit habe ich einen Sachverhalt völlig entstellt. Dieser Beitrag soll das korrigieren.

Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können.
Den Original-Beitrag finden Sie hier

Meine Meinung zur Bush-Visite
Den Beitrag finden Sie hier.

23.02.2005
Ein Leser hat mir einen Beitrag (in gescannter Form) geschickt, der den BSE-Skandal mal aus anderer Sicht beleuchtet. Ist BSE die Folge eines Pharma-Skandals?
Den Beitrag finden Sie hier.

22.02.2005
Europa und die Europa-Tournee von Condoleezza Rice und George W. Bush haben mich nachdenklich gestimmt. Sind meine Sorgen ein Fall von Paranoia oder begründet?
Den Beitrag finden Sie hier.

21.02.2005
Schleswig Holstein hat gewählt. Den Metzger!
Den Beitrag finden Sie hier.

17.02.2005
Elite: Ein häufig verwendeter Begriff, aber was verbirgt sich dahinter?
Den Beitrag finden Sie hier.

16.02.2005
Haben wir geglaubt, schlimmer kann es nicht mehr werden, haben wir uns getäuscht. Am 15.2.05 erfuhren wir aus den Nachrichten, dass in deutschen Schlachtbetrieben neuerdings Unternehmen aus den Ländern der EU-Ost-Erweiterung zu den Bedingungen ihres Landes mit Billiglöhnen arbeiten und deutsche Fleischer in die Arbeitslosigkeit drängen. Die Politik gibt sich entsetzt. Zu Recht?
Meine Meinung finden Sie hier.

15.02.2005
"Diese Politik ist alternativlos ..." war in der Vergangenheit von Kanzler Schröder und seinem Cerberus Clement oft zu hören. Darüber muss man sich natürlich Gedanken machen und das habe ich getan.
Den Beitrag finden Sie hier.

13.02.2005
Kapital, Politik, aber leider auch die Gewerkschaften betreiben aktiv die Spaltung der Bevölkerung, um ihre Ziele zu erreichen. Es wird Zeit, dagegen anzukämpfen.
Den Beitrag finden Sie hier.

12.02.2005
Schily verkündet einen modernen neuen Tarifvertrag für Angestellte und Arbeiter im öffentlichen Dienst. Was unsere Regierung unter "modern" versteht, hat Sie mit den Reformen der Agenda 2010 zur Genüge bewiesen. Ein Grund für mich, diesen Vertrag mal ein wenig näher zu betrachten.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.02.2005
Botschafter des Terrors, das sind für mich die Botschafter der INSM.
Den Beitrag finden Sie hier.

Sind Abgeordnete auch nur Stimmvieh im kleinen Rahmen? Ein alter, schon im Oktober 2003 ausgestrahlter Bericht der Redaktion Panorama ist mir wieder in die Finger gefallen und hat mich zu diesem Beitrag angeregt.
Den Beitrag finden Sie hier.

07.02.2005
Kirche ist ein heikles Thema. Trotzdem habe ich den mir übersendeten Bericht veröffentlicht und meine Meinung geäußert. Schließlich oder gerade dürfen heikle Themen nicht unter die Decke des Stillschweigens gepackt werden. Schweigen ist die Brutstätte von Willkür und Korruption. Dass es Missstände gibt, ist nicht zu verhehlen.
Den Beitrag finden Sie hier.

06.02.2005
Zwei Sachen wollte ich mal loswerden. Den Vorwurf von Industrie und Politik, dass, vorwiegend Arbeitslose, durch Schwarzarbeit 360 Milliarden nebenher verdienen. Das geht doch wirklich zu weit. Oder? Den Beitrag finden Sie hier.

Na ja, und gerade käbbeln sich Stoiber und Müntefering. Da darf mein Senf nicht fehlen. Eigentlich sollte es ja ein Brief an Müntefering werden.
Den Beitrag finden Sie hier.

02.02.2005
Nebentätigkeiten von Politikern. Sind diese überhaupt mit dem Mandat vereinbar? In meinem Beitrag bin ich dieser Frage mal nachgegangen. Urteilen Sie selbst.
Den Beitrag finden Sie hier.

01.02.2005
Widerspruch! Per Brief bekam ich einen 9 Seiten langen Widerspruch, der aus meiner Sicht alle Hartz IV-Fälle, einschließlich der Eingliederungsvereinbarung abdeckt und hervorragend formuliert ist. Ich habe den Brief deshalb gescannt und ins Netz gestellt. Ein Klick auf die gewünschte Seite zeigt diese im Großformat.
Den Beitrag finden Sie hier.

Neueste Nachrichten: Wie sehen sie 2007 aus? Eine satirische Betrachtung.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.01.2005
Egon W. Kreutzer ist einer von den Menschen, denen es gelingt, eine Sache auf den Punkt zu bringen. Ich lese sie gerne, seine Gedanken und bedanke mich, dass ich seine Ansichten über die Politik von morgen veröffentlichen darf.
Den Beitrag finden Sie hier.

31.01.2005
Geld ist Plunder. Ein wenig provokativ ist der Titel schon, mit dem ich einen kurzen Abriss der Geldgeschichte zu geben versuche und meine Einstellung zur heutigen Finanzwirtschaft verdeutliche.
Den Beitrag finden Sie hier.

30.01.2005
Am 2.2. 2005 werden die neuen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht. Für Clement ist es jetzt dringend erforderlich, seine Rechenkünste zu demonstrieren, damit die 5-Millionen-Grenze nicht überschritten wird.
Meine Gedanken dazu finden Sie hier.

29.01.2005
Tod durch Hartz IV und die Presse schweigt zum großen Teil. Was kann man tun? Alles so laufen lassen, wie bisher?
Den Beitrag finden Sie hier.

28.01.2005
INSM: Initiative für neue, soziale Marktwirtschaft, mal ein wenig unter die Lupe genommen.
Den Beitrag finden Sie hier.

27.01.2005
Bürgerzorn artikuliert sich. Ein nachahmenswertes Beispiel.
Den Beitrag finden Sie hier.

26.01.2005
Ein paar Gedanken zum Neoliberalismus.
Den Beitrag finden Sie hier.
und über neue Rekorde. Den Beitrag finden Sie hier

Kurzfristig: Wichtige Info für Bezieher von Arbeitslosengeld II
Die Info finden Sie hier.

23.01.2005
Familienfreundlich, so wurde am 17.1. ein Treffen der Familienministerin Renate Schmidt mit Bundespräsident Köhler in der ARD betitelt. Auch ich habe mir über das Ziel Gedanken gemacht.
Den Beitrag finden Sie hier.

Manchmal ist es schon ärgerlich, zu lesen, mit welchem Schwachsinn Abgeordnete Presse machen. Den Beweis erbrachte der FDP-Abgeordnete Daniel Bahr laut einer Meldung der Tagesschau. Ich dachte mir, es sei gut, ihm mal zu antworten.
die Antwort finden Sie hier

Eklat im sächsischen Landtag und viele andere Überschriften sind derzeit die Schlagzeilen der Presse. Meine Sicht der Vorkommnisse.
Den Beitrag finden Sie hier.

22.01.2005
Bericht über den Besuch beim Anwalt
Den Beitrag finden Sie hier.

17.01.2005
Mir wurde ein offener Brief an den Kanzler, das Parlament, den Bundesrat und den Ombudsrat zugestellt mit der Bitte, diesen Brief zu veröffentlichen. Diesem Wunsch komme ich gerne nach.
Den Beitrag finden Sie hier.

15.01.2005
"Fördern und Fordern" heißt der Slogan zu Hartz IV. Ein an verschiedene Institutionen gerichtetes Schreiben einer Leserin mit einem interessanten Schriftwechsel mit der BA war für mich der Anlass, die Förderung mal näher zu beleuchten.
Den Beitrag finden Sie hier.
Hartz IV, alles nicht so schlimm? So denkt wohl mancher, wenn er jetzt seinen Bescheid in den Händen hält. Aber das böse Erwachen kommt dann zum 1. Juli, denn bs dahin werde ungeprüft übernommene Daten überprüft werden.
Den Beitrag finden Sie hier.

10.01.2005
Klugheit? Was ist das? Der Versuch, das Wesen der Klugheit zu erfassen.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.01.2005
In der Presse hat Minister Clement erklärt, Hartz IV sei eine Treppe zum 1. Arbeitsmarkt. Ich habe über seine Aussage nachgedacht und versucht, sie graphisch darzustellen.
Den Beitrag finden Sie hier.

09.01.2005
Durch die Anregung eines Lesers bin ich auf den Gedanken gekommen, für Arbeitslose eine eigene Lobby zu schaffen.
Wie, das verrät dieser Beitrag hier.

08.01.2005
Der DIHK fordert Ein Euro Jobs auch für die Industrie. Wie denkt darüber die Politik und wie denke ich, dass die Politik denkt?
Den Beitrag finden Sie hier.

06.01.2005
Wieder ein Bericht über eine Abgeordnete, die zusätzlich ein Gehalt von der Dresdner Bamk erhält. Die Meinung von Frau Müller (und natürlich meine).
Den Beitrag finden Sie hier.

06.01.2005
Glücklich mit 1 Euro Jobs, lautet eine Bericht im Stern. Mich macht diese Berichterstattung nicht glücklich
Den Beitrag finden Sie hier.

05.01.2005
Für die Verfassungsbeschwerde habe ich den Anwalt wegen eines Termins angeschrieben. Gleichzeitig habe ich einen letzten Aufruf gestartet, sich für die Beteiligung an der Auswahl des Beschwerdeführers zu melden, um eine möglichst große Auswahl zu haben. Den Beitrag finden Sie hier.
Der 2. Senat des Bundesverfassungsgerichtes hat ein wichtiges Urteil gefällt. Aus meiner Sicht festigt dieses Urteil die Ablehnung von Zwangsarbeit in Form von 1 €-Jobs und widerspricht nach meinem Verständnis der Verpflichtung zur Annahme jeden Jobs.
Den Beitrag finden Sie hier.

03.01.2005
Das Grundgesetz: Ich habe es auf meine Seite geholt und so eingebaut, dass jeder Artikel des GG direkt angsrungen werden kann. Den Beitrag finden Sie hier.